Berchtesgaden

Veröffentlicht am

Travelling, Fun and Lux

 

Hola from Berchtesgaden!

Nein das ist kein Druckfehler oder Spaß sondern ein Gruß vom Spontantrip nach Berchtesgaden. Berchtesgaden ist definitiv eine Reise und damit auch einen Eintrag in meiner Blogkategorie Travel Wert.

Verreisen ist eigentlich immer Aufregend. Oftmals nimmt man sich viel vor, doch eigentlich geht es doch auch mal darum zu entspannen.Im Prinzip muss es gar nicht zu „viel“ geben. Die Harmonie muss stimmen, gutes essen, netter Service, Fitness, Relaxen und ne coole Location. Für unsere Reise nach Berchtesgaden, wählten wir das Kempinski Hotel. Das sieht auch mein preferred Travelpartner und Buddy Vincent so. Wir sind schon lange befreundet und bekannt dafür regelmäßig spontane Trips wie diesen zu machen.

Photo 21-08-16 16 32 09

 

Ich spreche hier bewusst zu Beginn das Frühstück an, weil es für mich immer eines der Highlights in Kempinski Hotels ist. Als Fitnesscrack ist das Frühstück für mich eine der wichtigsten Mahlzeiten am Tag. Ich brauche Kohlenhydrate, Vitamine, Eiweiße und Fette. Wenn ich richtig frühstücke, fühle ich mich danach fit und voller Energie und ready für Workout – Check out my Fitnessblogpost ;).

Tja und alles das bietet das Frühstück im Kempinski Berchtesgaden. Okay, es gab keine Avocado, aber da ich sonst so viel Avocado esse, konnte ich mal zwei Tage drauf verzichten. Nebenbei, Avocados gehören ja auch nicht wirklich zu den regionalen Spezialitäten, auf die das Hotel erkennbar wert legt!

 

Photo 21-08-16 11 33 35 Photo 21-08-16 11 52 36 Photo 21-08-16 12 11 54

 

 

 

 

 

Zur coolen Location gehört für meinen Buddy Vincent und auch für mich der Spa. Ich nutze eigentlich jede Möglichkeit in den Spa zu gehen. Das Kempinski Berchtesgaden bietet neben einem Innen- sowie beheizten Außenpool, eine Finnische und eine Kräutersauna, ein Dampfbad, eine Meditationslounge sowie echt coole Wasserbetten, in denen man so richtig versinken konnte. Nicht nur gedanklich sondern wirklich und wie hingegossen…

Apropos hingegossen, im Spa gab es Free Water aus mega Hightec Wasserspendern, mit frischem Bergquellwasser…. Nice and fresh. So ein Ding hätte ich gern zu Hause aber bitteschön mit eigener Quelle!

Als Night-Attraktion haben wir das Salzburger Casino besucht. Man fährt vom Hotel ca. 35 Minuten und hier noch ein kleiner Tip am Rande: Check Out the Dresscode before!
Tja und dann gings los: Role the dice oder wie der Croupier immer sagt: Rien ne vas plus. Wen von euch reizt das Spielen nicht? Und Leute echt, ich meins ernst! Ich bin relativ motiviert reingegangen…Resultat war, dass ich nach ca. 2 Stunden mit mehr Erfahrung als Euros aus dem Spiel gegangen bin…

Am nächsten Tag musste ich mich darum auch wirklich im Hotelfitnessraum auspowern, bevor wir uns ein echtes Gourmetdiner im hoteleigenen Restaurant gegönnt haben:

Zur Vorspeise gab es ein leckeres Kalbstatar. Der Hauptgang hat uns dann echt geflasht. Hört euch das mal an: „Dry aged Tomahawk Steak vom Deutschen Fleckvieh“ für zwei Personen. Wie konnten wir da noch nein sagen? Dazu wählten wir Bratkartoffeln, Blattspinat, Gemüse, Pfefferrahmsoße und Sauce Bearnaise. Das Fleisch, perfekt rosa gebraten, wurde auf einem Servierwagen vor uns tranchiert und dann auf den Teller angerichtet. Es war ein absoluter Gaumenschmaus!

Über das Dessert möchte ich euch gar nicht viel sagen, denn manchmal sprechen Bilder mehr als Worte.

 

Photo 20-08-16 14 17 51

Photo 20-08-16 13 56 13

Photo 21-08-16 11 50 47

Photo 21-08-16 21 20 24

Photo 21-08-16 21 48 03

Photo 21-08-16 22 34 15

 

Der Trip nach Berchtesgaden war wirklich Erholsam, jeder der einfach mal ein bisschen entspannen will und auf gutes Essen steht sollte hier mal vorbei schauen.

Tja und wenn ihr euch jetzt fragt, warum ich mich so sicher im Hotel bewege… Nur so viel, Hotel ist eine Facette in meinem Leben, über die ich euch in einem anderen Blogbeitrag mal mehr berichte!

Leider ging unser Spontantrip viel zu schnell herum und schon bin ich wieder im Daily Business. Worauf legt ihr Wert bei einem Spontantrip? Lasst gerne mal ein paar Comments da!

Folgt mir auf Snapchat: @max.herd

Weekender gesucht? Schaut mal bei Rubirosa vorbei.

Photo 22-08-16 21 03 58

Euch noch einen schönen Tag,

Bis bald Euer

 Maxisanchezz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.